Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite f√ľr Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k√∂nnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Drucken

Auftaktrunde mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL)

Am 29. Januar lie√üen es sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des √∂ffentlichen Dienstes - trotz schlechter Wetterbedingungen - nicht nehmen, in D√ľsseldorf am Haltepunkt des dbb Truck auf die Forderungen zur Einkommensrunde 2013 aufmerksam zu machen.

Die Forderung nach 6,5 Prozent mehr f√ľr alle, ist angemessen und fair. Das hat der Abschluss mit Bund und Kommunen im vergangenen Jahr gezeigt.

Jetzt m√ľssen die L√§nder nachziehen!

Angestellte und Beamte wollen nicht zu Beschäftigten zweiter Klasse werden, sie erwarten ein faires Angebot und lassen sich nicht mit Almosen abspeisen.

Die Steuereinnahmen des Staates sind hoch, erstmals seit 5 Jahren werden Kredite der Bundesrepublik Deutschland zur√ľck gezahlt.

Die öffentlichen Haushalte profitieren vom Aufschwung.

Die Angehörigen des öffentlichen Dienstes haben Anspruch auf eine konkurrenz- und wettbewerbsfähige Bezahlung und verlangen eine gerechte Teilhabe.

Die enorme Leistung muss endlich auch fair entlohnt werden!